Friederike Repp



"Tanz' mal drüber nach!"

Ich bin 1980 geboren und mein Lebensweg hat mich bisher zu den unterschiedlichsten Orten, Menschen und Tätigkeitsbereichen geführt. Beruflich habe ich zwei Standbeine: Ich habe viele Jahre im Sozialen Bereich gearbeitet; mit psychisch-, sucht- und demenzerkrankten Menschen. Außerdem habe ich Politikwissenschaft und Geschichte (B.A.) studiert und beim Statistischen Bundesamt gearbeitet. 

Eine sehr prägende Erfahrung war für mich auch das Wohnen, Leben und Arbeiten in der großen Gemeinschaft „Kommune Niederkaufungen“.
2016 habe ich schließlich DanseVita®kennen und lieben gelernt und mache seit November 2018 die Ausbildung bei Matthias Hotz (Sportwissenschaftler und Psychotherapeut/HPG), der diesen tanz- und bewegungstherapeutischen Ansatz Ende der 80iger Jahre entwickelt hat, und bei Heike Warchold, die die Co-Leitung innehat.      

Wenn du noch mehr über meinen persönlichen Tanzweg wissen möchtest:
Was mich dabei seit meiner Jugend kontinuierlich begleitet ist das Tanzen. Viele Jahre war es sowohl Ausdruck meiner Tanz- und Lebensfreude als auch ein Ventil für meine Emotionen, die mit meiner familiären und schulischen Situation zu tun hatten.
Ich finde es einfach wundervoll, mich im Tanz-Raum von den verschiedenen Musik-Qualitäten und Übungen bewegen zu lassen, meinen MittänzerInnen zu begegnen und mich an ihrer wunderschönen Einzigartigkeit zu erfreuen. DanseVita hat mein körperliches und mein seelisches Repertoire erweitert, so dass ich mich lebendiger fühle. Ich habe mit DanseVita für mich eine nonverbale Methode gefunden, Schwierigkeiten und Probleme aufzulösen, indem ich auch "drüber nachtanze und nicht nur -denke". 

Und ich habe gemerkt: Mein Herz sagt mir schon lange, dass ich anderen Menschen diesen Tanz- und Freiraum bieten und ihnen diese Methode zeigen möchte.